Der Weg zu einer agilen Organisation

Können Sie von Ihrem Betrieb behaupten, dass ihre MitarbeiterInnen die wesentlichen Prozesse professionell beherrschen?

Oder ist es nicht so, daß der benötigte Aufwand/Zeit, die erbrachte Qualität und zu guter Letzt die fehlende Kundenorientierung dazu führt, dass der Kunde die Lust an Ihren Produkten verliert? Was nutzt eine scharfe Speerspitze des Vertriebs, wenn die nachfolgende Organisation nicht das hält, was sie verspricht? Letztendlich geht es um die Prozesse der:

  • Bearbeitung von Anfragen
  • Erstellung von Angeboten
  • Generierung von Aufträgen
  • Bestellung von Material
  • Sicherstellung des Termins
  • Serviceorientierung in der ganzen Kette

Viele Strukturen und Abläufe sind mit der Zeit gewachsen, Systeme und Programme dazu gestrickt und Wissen in Exel- Tabellen gespeichert. Mit einer Hochleistungsorganisation (auch im Mittelstand) hat das nichts zu tun. Hier hilft unser Ansatz weiter, die Potenziale aufzuzeigen und schrittweise umzusetzen:

1. Sicherheit schaffen bei den Prozessverantwortlichen durch Information und Dialog

2. Gemeinsamen festlegen und als Betroffene Beteiligte machen

3. Interviews durchführen, um auch die "Schattenorganisation" kennenzulernen

4. Gemeinsame Erarbeitung des IST- und SOLL- Designs nach Zielvorgabe

5. Umsetzung durch Teilprojektgruppen mit Zeitvorgabe

6. Steuerung des Prozesses durch Lenkungskreis

7. Umsetzung auch von Anpassungsmaßnahmen

8. Lessons learned

Verbesserungen um Größenordnungen sind erreichbar, wenn bisherige Prinzipien hinterfragt werden

orgaconsulting gmbh, Joseph- Haydn- Str. 27, 33604 Bielefeld; Tel. 0178 713 7790 oder 0521-9883913-0