Warum Gesundheit der Mitarbeiter ein Wettbewerbsfaktor geworden ist

Die Belastung der Mitarbeiter, insbesondere der Führungs- u. Fackkräfte ist gestiegen. Burn- out- Fälle und Fehlzeiten steigen.

Und was wird in Ihrem Unternehmen getan? Demografischer Wandel, steigende und komplexer werdende Anforderungen, lassen das betriebliche Gesundheitsmanagement immer wichtiger werden und rücken es immer weiter in den Vordergrund von wirtschaftlich erfolgreichen Organisationen in Bielefeld, Ostwestfalen und auch deutschlandweit.

Ziel des Gesundheitsmanagements ist Gesundheit zu erhalten, das Wohlbefinden am Arbeitsplatz herzustellen, den Teamgeist zu stärken und den Krankheitsstand zu verringern und das Geschäftsergebnis zu steigern.

Vier Schritte gehören zu unserem Gesundheitsmanagement:

  • Analyse der Arbeitsbelastung, Gesundheitsbewusstsein und Faktoren, die die allgemeine Arbeitshygiene umfassen
  • Auswertung und Konzeptionierung eines Ansätzes, der auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist
  • Umsetzung der Ergebnisse in Form einer temporären Projektorganisation, Unterstützung durch Beratung, Training, Coaching
  • Nachhaltigkeit sichern durch Zufriedenheitsanalysen und Fehlzeitenstatistik

Die Vielfalt möglicher Verbesserungsansätze ist enorm. Es geht über Arbeitsplatzgestaltung, Gesundheitstage im Betrieb, Betriebssport, Vorsorgeprogramme, Vorträge, Veranstaltungen, Bonisysteme, variable Entgeltbestandteile, Führungsinstrumente, individuelles Coaching, Beratung und weitere Hilfsangebote.

Ein ganzheitliches Gesundheitsmanagement Ihres Betriebes umfasst die 4 Module:

  • Prävention (was muss vorbeugend getan werden, um Fehlzeiten zu reduzierenß)
  • Motivation (wie kann die Eigenverantwortung dees Einzelnen/ Gruppe gesteigert werden?)
  • Führung (welche Instrumente geben dem Vorgesetzten in die Hand?)
  • Rehabilitation (wie integrieren wir Langzeitkranke, Berufsrückkehrer und Menschen mit Behinderung?)

Gesundheit ist ein Geschenk, das man sich selber machen muss (Sprichwort aus Schweden)

orgaconsulting gmbh, Joseph- Haydn- Str. 27, 33604 Bielefeld; Tel. 0178 713 7790 oder 0521-9883913-0